Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste

Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste

Es gibt eine Vielzahl elektrischer Zahnbürsten, doch in einem Punkt ähneln sie sich alle.
Sie nehmen uns die Putzbewegung ab.

Die bekannteste Form ist die Zahnbürste mit einem runden rotierenden Bürstenkopf.

Größe und Form dieser Zahnbürsten sind so gewählt, dass sie jeden einzelnen Zahn erreichen und reinigen können.

Richtiges Putzen:

Geben Sie ein wenig Zahncreme auf den Bürstenkopf Ihrer Zahnbürste. Bitte schalten Sie Ihre Zahnbürste erst an, wenn sie sich im Mund befindet.

Während Sie mit einer manuellen Zahnbürste eine kreisende Bewegung ausführen, reicht es, wenn Sie die elektrische Zahnbürste ruhig von einem Zahn zum anderen führen.

Um keinen Zahn zu vergessen teilen Sie ihren Mund in vier Bereiche ein!
Oben links, unten links, oben rechts, unten rechts Reinigen Sie jeden Zahn einzeln. Lassen Sie die Zahnbürste dabei ruhig auf dem Zahn aufliegen.

Drücken Sie nicht zu fest, da sonst das Zahnfleisch verletzte werden könnte!

Bewegen Sie den Bürstenkopf so über ihre Zähne, dass jede Stelle an jedem einzelnen Zahn erreicht wird. Lassen Sie die Zahnbürste nach jeder Bewegung ein paar Sekunden an einer Stelle

Putzen Sie so jeden Zahn für sich in allen vier Zonen. Jeweils innen, außen und an der Zahnoberfläche.

hre Zähne werden den ganzen Tag stark beansprucht. Deshalb sollten Sie Ihre Zähe zweimal täglich putzen. Der Putzvorgang sollte dabei zwischen 2 und 3 Minuten dauern.

Um möglichst ein Leben lang die eigenen Zähne behalten zu können, sollten Sie außer dem täglichen Zähneputzen regelmäßig zur Prophylaxe gehen. Am besten machen Sie noch heute einen Termin aus.

Zurück

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 8:00 – 18:00 Uhr

Notdienstnummer:

0157 - 55217250

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen