Wie funktioniert die professionelle Zahnreinigung?

Wie funktioniert die professionelle Zahnreinigung?

Tägliches Zähneputzen ersetzt den Profi nicht

Kaffee, Tee oder Rotwein können Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch ganz schön zusetzen. Enthaltene Wirkstoffe verfärben und verändern Zahnoberflächen. Teefreunde und Rotweingenießer wissen das. Raucher auch. Sie können ein Lied davon singen, wie unangenehm sich Zahnstein im Mund anfühlt. Wer täglich ordentlich die Zähne putzt, hat in der Hinsicht in der Regel weniger zu befürchten. Doch selbst die vorbildlichste Zahnpflege ersetzt die Professionelle Zahnreinigung (PZR) bei Ihren Zahnärzten nicht. Sie sollten das Angebot in unserer Praxis regelmäßig nutzen, denn es unterstützt die Vorbeugung und Bekämpfung von Karies und Parodontitis gleichermaßen effektiv.

Zweimal pro Jahr reicht in der Regel aus

Für gewöhnlich reicht es aus, wenn Sie zur PZR ein- bis zweimal pro Jahr in unsere Praxis kommen. Allerdings können bei einem hohen Parodontitis-Risiko kürzere Abstände notwendig werden. Auch Stress, Diabetes oder regelmäßig eingenommene Medikamente können Einfluss auf die Mundgesundheit und Veränderungen in der Mundhöhle zur Folge haben. Beispielsweise kann sich der Speichel verändern oder verringern, was Karies begünstigen kann. Wie oft eine Professionelle Zahnreinigung bei Ihnen in Betracht gezogen werden sollte, sagen wir Ihnen gern im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung oder Behandlung.

Speziell geschultes Praxispersonal kümmert sich um Sie

Bei uns im Haus kümmert sich speziell geschultes Praxispersonal, unser Team Prophylaxe, um Sie und nimmt bei Ihnen die Professionelle Zahnreinigung vor. Dazu gehören das Entfernen von weichen Belägen (Plaque) und harten Belägen (Zahnstein), das Polieren und das Fluoridieren Ihrer Zähne und eine ganz individuelle Beratung zur Ihrer persönlichen täglichen Mundhygiene. Die Dauer einer PZR hängt von der Mundhygiene des Patienten ab. Wer seine Zähne perfekt putzt, Zahnseide verwendet und regelmäßig zu uns zur PZR in die Praxis kommt, braucht einen kürzeren Termin, als jemand, der es mit der Zahnpflege nicht so genau nimmt. Bei Erwachsenen dauert die PZR in der Regel rund 60 Minuten.

Professionelle Behandlung mit Ultraschall

Unsere Prophylaxe-Helferin entfernt bei Ihnen mit speziellen Handinstrumenten und mit einem Gerät, das mit Ultraschall arbeitet, Beläge von den Zahnoberflächen. Deshalb wird die Behandlung auch professionelle Zahnreinigung genannt: weil die Helferin andere Instrumente verwendet als Sie bei Ihrer täglichen Zahnpflege zuhause. Mit dem Airflow-Gerät (Pulverstrahlgerät) werden bei der Professionellen Zahnreinigung dann Verfärbungen, die durch Tee, Kaffee oder Nikotin entstanden sind, beseitigt. So hat die PZR bei uns im Haus zusätzlich auch einen kosmetischen Effekt für Ihre Zähne. Im Anschluss werden noch die Zahnzwischenräume gereinigt.

Polieren und Fluoridieren stärkt Ihre Zähne

Auf das Entfernen der Beläge folgt die Politur Ihrer Zähne. Bakterien setzen sich bevorzugt auf rauen Zahnoberflächen fest. Das Polieren glättet die Zahnflächen und beugt so der Ansiedlung von Bakterien vor; außerdem werden durch das Polieren auch mögliche unebene Übergänge zu Füllungen und Zahnersatz geglättet. Sind Ihre Zähne nach der Reinigung von allen Seiten gründlich poliert, trägt die Prophylaxe-Helferin noch ein Gel oder einen Lack auf Ihre Zähne auf, der mit hochkonzentriertem Fluorid angereichert ist. Das stärkt den Zahnschmelz Ihrer Zähne. Im Ergebnis sind Ihre Zähne professionell gereinigt und es stellt sich ein frisches und befreites Gefühl in der Mundhöhle ein.

Keine PZR ohne individuelle Beratung

Zu einer Professionellen Zahnreinigung bei den Zahnärzten gehört selbstverständlich die individuelle Beratung zu Ihrer ganz persönlichen Mundhygiene. Was Ihnen als unser/e Patient/in wichtig ist, wird besprochen. Unser Team Prophylaxe beantwortet Ihnen gern Ihre Fragen, erklärt Ihnen den Einsatz der Zahnpflegemittel und gibt Ihnen Tipps: sei es zur Verwendung der richtigen Zahnbürste, Zahnbürstengröße und Zahnpasta, zur Putztechnik, zum richtigen Einsatz von Zahnseide.

Zurück

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 8:00 – 18:00 Uhr

Notdienstnummer:

0157 - 55217250

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen